Aktuelles / News aus dem Verein

02.02.2021

Start einer Dampfwalzen-Restauration

Im vergangenen Sommer hat der Virus der Dampfmaschinen erneut zugeschlagen. Unser Vereinsmitglied Urias von Meyenburg hat die Restauration einer Aveling & Porter - Dampfwalze in Angriff genommen.
Wir wünschen dir jetzt schon viel Glück und Erfolg.
Im Anhang dürfen wir seinen ersten Bericht der Restauration veröffentlichenk, siehe Link.

Vielen Dank Urias. Wir sind gespannt auf die nächste Etappe.

27.01.2021

Facebook

Der Dampfwalzen-Club ist seit kurzem auch auf Facebook vertreten.
Hier der Link zu unserer Facebook-Gruppe.
Bitte liken und teilen.

31.12.2020

Ä guäts neuis Johr und blibed gsund!

Wir wünschen allen Freunden von Dampfwalzen und -maschinen ein gutes, neues Jahr mit viel Glück, Erfolg und vor allem beste Gesundheit. Haben wir auch im 2021 stets viel Freude mit unserem schönen Hobby, den historischen Dampfwalzen und -maschinen. Hoffen wir, dass im neuen Jahr wieder tolle Veranstaltungen und Treffen stattfinden.

Die Mitglieder vom Dampfwalzen-Club Schweiz.

06.12.2020

Dieselwalze Aveling Barford zu verkaufen

Zum Verkauf steht eine Dieselwalze / Marke Aveling Barford / Typ GDO / Nummer GD 2265
Maschine ist sehr gut erhalten, komplett und einsatzbereit. Der Motor läuft sauber und Walze fährt gut.
Details siehe unter Verkauf (Link)

05.12.2020

Dieselwalze zum Laufen gebracht

Heute hat der Vorstand (Rolf Wetter / Hanspeter Brandenberger / Jörg Brühlmann) die letzte Walze aus dem DWCS-Lager in Füllinsdorf zum Leben erweckt. Vor ein paar Wochen wurde die Maschine, eine Dieselwalze Aveling Barford / Typ GDO, bereits von Hansruedi Eberhard und Rolf Wetter in Füllinsdorf abgeholt und ins EBIANUM (Fisibach) transportiert. Da wurden heute Vormittag die ersten Startversuche gemacht und nach bereits einer Stunden zeigte der Dieselmotor (Ruston & Hornsby mit 4.7 lt. Hubraum) erste Lebenszeichen. Der grossvolumige Motor muss jeweils von Hand gestartet werden, was von einem ausgeklügelten Dekompressionssystem vereinfacht bzw. machbar gemacht wird. Kurz darauf konnte auch schon die erste Probefahrt auf dem Areal angetreten werden. Die Walze machte sich dann auch gleich nützlich und verfestigte gleich den Kiesparkplatz vor dem Museum tiptop.
Die Freude war bei allen Beteiligten sehr gross, dass die Maschine wieder lief und dies auch noch gleich am "internationalen Tag des Ehrenamtes".
Ein grosses Dankeschön für die Unterstützung geht ans EBIANUM, Hansruedi Eberhard mit Team.

25.11.2020

Berichte über Maschinen aus der Schweiz im Old Glory 11_2020

In der aktuellen Ausgabe des Old Glory hat es einen interessanten Bericht über Maschinen aus der Schweiz.
siehe Berichte aus / über die Schweiz in der Fachzeitschrift Old Glory

24.11.2020

Statuten angepasst / Kein Chlaushöck

Wie an der letzten (schriftlichen) Generalversammlung des DWCS am 26.9.2020 bestummen, wurden die Statuten angepasst. Siehe unter https://dwcs.ch/über-uns/mitgliedschaft-und-statuten/

Zudem findet Corona-bedingt in diesem Jahr kein Chlaushöck statt. Wir bitten um Verständnis.

12.11.2020

Falsches Gerücht einer Vereinfusion....

Hartnäckig wird von verschiedener Seite immer wieder das Gerücht verbreitet, dass der Verein SwissHistorik den Dampfwalzen Club Schweiz schlucken, respektive die beiden Vereine zu fusionieren gedenken.
Nein, nein....... es ist ein unschönes Gerücht, das jeglicher Wahrheit entbehrt. Also hörte bitte auf damit, sowas in die Welt zusetzen.
Wir pflegen eine gute Zusammenarbeit; www.swiss-historik.ch
Besten Dank und eine gute Zeit wünsche ich allen.
Rolf Wetter
Dampfwalzen Club Schweiz
Präsident
21.10.2020

Der Wechsel vom Präsidium bzw. Vorstand schreitet voran.

Am vergangen Samstag hat der neue Präsident Rolf Wetter zusammen mit dem Vorstandkollegen Hanspeter Brandenberger die ganzen Vereinsakten in Liestal abgeholt. Über die letzten 28 Jahre hat sich viel zusammen getragen. Auch der Vereinsanhänger gehörte zum Umzugsgut.


Weiter ist noch eine Aveling Barford - Walze im Eigentum des DWCS, welche noch einen neuen Besitzer sucht bzw. auch zeitnah umziehen muss. Detail siehe Link.
Interessenten melden sich beim Präsidenten. Danke.

WICHTIG!
Die zurücktrenden Vorstandsmitglieder hinterlassen eine Lücke, welche nun auch bald wieder geschlossen werden muss. Mit Jörg Brühlmann, unserem Webmaster, hat sich bereits ein aktiver Dämpfler zur Verfügung gestellt, den neuen Vorstand zu unterstützen. An der nächsten GV wird er sich auch zur Wahl stellen und so offiziell dem Vorstand beitreten.
Natürlich bedarf es noch mehr Kräfte. Wer im neuen Vorstand aktiv mitmachen möchte und die Zukunft des Dampfwalzen Club Schweiz mitgestalten mag, in dem er Funktionen und Verantwortung übernimmt, meldet sich direkt beim Präsidenten Rolf Wetter; 078 661 45 25 oder dwcs@bluewin.ch

Zudem findet Corona-bedingt in diesem Jahr kein Chlaushöck statt. Wir bitten um Verständnis.

20.10.2020

Kohle zu verkaufen

AUSVERKAUFT

Werte Dampfmaschinenbesitzer
Der DWCS hat noch ein grossen Lagerbestand (ca. 8 to) an Kohle für grosse und kleine Dampfmaschinen. Nun muss das Lager geräumt werden.


Preis pro Sack (à 25 kg) für alle Vereinsmitglieder ist CHF 8.--.
Preis für Nichtmitglieder auf Anfrage.
Die Mindestabnahme beträgt 200 kg.

Die Kohle muss zeitnah während den Bürozeiten in Liestal abgeholt werden.
Bei Bedarf bitte direkt melden beim Präsidenten Rolf Wetter; 078 661 45 25 oder dwcs@bluewin.ch

07.10.2020

Neuer Präsident

An der schriftlichen Generalversammlung des Dampfwalzen-Club Schweiz vom 26. September 2020 wurde Rolf Wetter aus Wald / ZH zum neuen Präsidenten und Hanspeter Brandenberger aus Eschlikon TG zum Vorstandsmitglied gewählt. Herzliche Gratulation zur Wahl und vielen Dank für eure Bereitschaft, diese Aufgabe zu übernehmen. Wir wünschen euch viel Kraft, Energie und Fantasie, aber auch sehr viel Freude in der neuen Funktion als Vereinspräsident bzw. Kassier. Rolf übernimmt per sofort das Präsidialamt vom Vize-Präsidenten Fritz Ifanger bzw. von Mario Ziegler, welcher uns leider im vergangenen Herbst plötzlich und für immer verlassen hat.
Ein grosses Dankeschön geht an die zurücktretenden Vorstandsmitglieder für die langjährige und wertvolle Arbeit.

Die restlichen Entscheide von dieser Generalversammlung wurden den Mitgliedern per Post übermittelt.

14.09.2020

Dampfmodeller zu Besuch in der Gasi, Schlieren

Die Dampfmodeller waren zu Besuch in der Gasi, Schlieren beim TGVZU (Link), mehr siehe im Bericht unter Wissenswertes.

30.06.2020

Verkauf von Dampfwalzen

Der Dampfwalzen-Club verkauft einige seiner Maschinen, siehe Link.

26.01.2020

Berichte über Maschinen aus der Schweiz im Old Glory 2_2020

In der aktuellen Ausgabe des Old Glory hat es 2 interessante Berichte über Maschinen aus der Schweiz.
siehe Berichte aus / über die Schweiz in der Fachzeitschrift Old Glory

21.12.2019

Schöni Wiähnachtä und ä guät nois Johr

Wir wünschen allen Freunden von Dampfwalzen und -maschinen frohe Festtage und ein gutes, neues Jahr mit viel Glück, Erfolg und Gesundheit sowie stets viel Freude mit unserem schönen Hobby, den historischen Dampfwalzen und -maschinen.

Die Mitglieder vom Dampfwalzen-Club Schweiz.

04.10.2019

Aktivitäten unserer Vereinsmitglieder in der laufenden Saison

Anlässlich des Jubiläums 25 Jahre Dampfbahn Aaretal (Lilliput-Bahn) in Münsingen / BE vom 28./29. Sept. 2019.


Anlässlich des 4. Oldtimertreffen in Eggiwil / BE am 13. Juli 2019.
"Historischer Strassenbau"

sowie ein Film von Gerold Röthlin

08.09.2019

10-Walzen-Tag bei Valli / Walzen am GDSF

Neue Bilder vom 10-Walzen-Tag bei der Fa. Valli Strassenbau AG in Aarau vom 13.7.2019 sowie Bilder von den Dampfwalzen am Great Dorset Steam Fair 2019 sehen sie in der Galerie.

28.04.2019

Generalversammlung 2019

Die diesjährige Generalversammlung wurde wiederum mit einem Ausflug kombiniert, an welcher 26 Mitglieder teilnahmen.
Die GV und deren Geschäfte wurden kurz und bündig im Car abgehandelt. Auch die Verabschiedung von Ruedi Bär aus dem Vorstand erfolgte unterwegs.
Unser Reiseziel war das Val de Travers. Erwartet wurden wir in der Asphaltmine, wo wir zuerst mit Schinken, gekocht im Asphalt, verköstigt wurden. Danach wurden wir sehr fachkompetent durch das Museum und anschliessend in die noch zur Besichtigung offen stehende Mine von anno dazumals geführt, was uns sehr beeindruckte.

Kurz darauf wurden wir vom Dampfzug der VVT abgeholt. Wir fuhren, gezogen von der rund 150 to schweren Lok BR 52 221, bis nach Travers, wo wir wendeten und weiter bis nach Les Verrières reisten.

Es war ein gelungener Ausflug, welcher die teilnehmenden Mitglieder sehr freute.

Einige Bilder davon gibt es hier.

13.08.2018

Bilder der Dampftage Lyss und Brienz

In den vergangenen fünf Wochen fanden im Kanton Bern zwei grosse und tolle Dampf-Events statt.
Neben Dampfwalzen gab es auch immer viel andere, dampfbetriebene Gerätschaften zu bewundern.
04.08.2018

Neue Homepage

Unser neuer Webauftritt ist am entstehen.

Werte Mitglieder

Unsere Homepage www.dwcs.ch hat eine gröbere Auffrischung bekommen bzw. wird weiter permanent noch verbessert. Ihr könnt es bereits sehen. Sie funktioniert nun auch mit dem I-Phone oder ähnlich, probiert es aus!


Eine Homepage ist aber nur so gut wie ihr Inhalt und wie sie lebt.


Deshalb möchten wir euch ermuntern, Berichte, etc. von euch Mitgliedern, welche sich um unser schönes Hobby drehen, uns per Mail an webmaster@dwcs.ch zukommen zu lassen, sodass wir es auf unsere Homepage schalten können. Dazu haben wir weiter auch die neue Rubrik „Wissenswertes“ https://dwcs.ch/wissenswertes/ geschaffen, welches früher später sicher zu einem tollen Nachschlagewerk wird.

Wir wünschen euch viel Freude damit und freuen uns auf eure aktive Mitgestaltung.

Mit freundlichen Grüssen

Jörg Brühlmann, Webmaster

02.05.2018

Jubiläums-Generalversammlung

Die diesjährige Generalversammlung stand im Zeichen des 25igsten Geburtstags des Verein.
Zuerst wurden die Standard-Sachgeschäfte erfolgreich behandelt und abgewickelt. Abweichungen gab es keine.

Danach wurden wir von einem Reisecar erwartet, welcher uns nach Frankreich führte. Angekommen im Cité de l’Automobile – Collection Schlumpf in Mulhouse, wurden wir von einem feinen und geselligen Mittagessen erwartet. Danach teilte sich die Gruppe auf. Die einen besichtigten das Automuseum, die anderen fuhren noch ein Stück weiter in das Eisenbahnmuseum von Mulhouse.

Am späteren Nachmittag, gesättigt von vielen Eindrücken aus den jeweiligen Museen, machte sich die ganze Gesellschaft wieder auf den Rückweg in die Schweiz.

Bilder davon gibt es hier....